Überspringen zu Hauptinhalt

Zippel startet neu durch

Das Unternehmen Zippel GmbH ist seit über 50 Jahren weltweit agierender Anbieter industrieller Teilereinigungsanlagen. Durch die Übernahme von Sugino kommt frischer Wind ins Unternehmen. Mit einem neuen Firmenkonzept als Komplettanbieter, Personalwechsel und gut durchdachten Außenauftritten präsentiert sich Zippel in neuem Licht.

Nieder- und Hochdruckverfahren als Komplettlösung

Das  Unternehmen  Zippel   machte   sich  ursprünglich mit der professionellen Gläserreinigung einen Namen.  Auch heute noch werden Gastronomieanlagen vertrieben; die Produktpalette hat sich mit den Jahren jedoch enorm erweitert und den jeweiligen Marktanfragen angepasst. 

Zippel baut heute überwiegend Anlagen nach kundenspezifischen Anforderungen für die unterschiedlichsten Industriezweige, hat aber auch Standardanlagen im Angebot. Zippel Standardanlagen sind von höchster Qualität, basierend auf langjähriger Erfahrung im Sondermaschinenbau konstruiert.  

Mit   der Erweiterung des eigenen Portfolios durch Sugino Anlagen kann Zippel nun alle Bereiche der industriellen Teilereinigung abdecken: von der schonenden Reinigung mit Niederdruck bis zur Hochdruckentgratung.

Start-Up-Mentalität im Traditionsunternehmen

Mit der Aufnahme in die Sugino Group wurde ein Verbund von finanzstarken Partnern geschaffen. Für 2020 stehen zusätzliche finanzielle Mittel in Millionenhöhe zur Verfügung. Als besonderer Benefit findet ein weltweiter Erfahrungsaustausch statt, indem Spezialisten die Produktionsprozesse analysieren und das Firmenkonzept weiterentwickeln.
Es wird weiter in profitables Wachstum investiert. Der Ausbau des Vertriebs- und Servicenetzwerks zeigt bereits erste Erfolge. Für die nahe Zukunft ist ein neues Technikum mit Labor geplant, in dem Anlagen getestet und Innovationen vorangetrieben werden.

Produkt- und Lean-Designer optimieren das gesamte Anlagenkonzept, um den wachsenden Anforderungen an die Branche weiterhin gerecht zu werden und das Preisleistungsverhältnis aufrecht zu erhalten.

Zippel auf Erfolgskurs

Mit einem klar strukturierten und gut durchdachten Standkonzept überzeugten Sugino und Zippel bei der parts2clean Messe in voller Linie.
Sie hoben sich gezielt mit einem auffallend großen Stand von über 200 qm, speziellen Lichtakzenten und der Präsentation von 5 Anlagen im laufenden Betrieb von der Konkurrenz ab und untermauerten ihr ambitioniertes Ziel, wieder Marktführer zu werden.

Namhafte Kunden aus allen Bereichen waren begeistert von der Dynamik und Expertise des deutsch-japanischen Teams. Die Besucherzahlen und die damit verbundenen Anfragen konnten im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden. Diese insgesamt guten Entwicklungen lassen auf ein positives Geschäftsjahr 2020 hoffen.

An den Anfang scrollen